Arbeitsbeispiele

Frau & Familie

Wenn sie das Geld nach Hause fährt
Für Sie, April 2013

Die schweigende Mehrheit
Neon, April 2009

Die Kaschmir-Kinder kommen
Welt.de, 22. Oktober 2008

Nur für Mutige
Frankfurter Rundschau, 14./15. Juni 2008

"Frauen geben zu früh auf"
Süddeutsche Zeitung, 26. Mai 2008

Rare Spezies
Sparkassen-Magazin, Mai 2005


Reise & Touristik

Heute Nacht wird durchgetrödelt
Zeit Online, 11. Juli 2011

Den Winzern die Wadeln gerichtet
Zeit Online, 10. Juni 2010

Ein Siegel für alle
Zeit Online, 10. März 2010

Ein Wochenende Fliegenfischen
Brigitte, 29. Juli 2009

Mit dem Personal Guide durch Shop City
How to spend it, 30. Januar 2009

Meine Stadt: Antwerpen
Neon, Januar 2009


Unterhaltung & Kultur

Online die Schulbank drücken bei Sibylle Berg
Zeit Online, 22. März 2010

Wer kauft den pinkfarbenen "Porno"?
stern.de, 22. April 2008

• "Das war Folter für mich"
stern.de, 17. April 2008

Großer Film, schlechte Politik
stern.de, 25. Oktober 2007

Von null auf Pool
Max, 31. Mai 2001


Management & Karriere

Coming-Out-am-Arbeitsplatz
Süddeutsche Zeitung, 16./17. August 2008

Hallo, Headhunter!
Süddeutsche Zeitung, 12./13. April 2008

Manager entdecken ihre sozialen Stärken
Financial Times Deutschland, 2. Februar 2001


Medien & Marketing

Mit dem Sparbus unterwegs
Sparkassen-Magazin, Mai 2009

Flüssige Problemlöser
Werben & Verkaufen, 31. Januar 2008

Vom Schwarzseher zum Werbeträger
stern.de, 29. August 2007

Rennen um die kreative Spitze
Werben & Verkaufen, 11. Januar 2007

"Kein H&M der Werbung"
Werben & Verkaufen, 16. Juni 2006


Lifestyle & Design

Wundertüte für Kunstliebhaber
Welt am Sonntag, 23. November 2008

Statt gesprüht wird nun gehäkelt und geklebt
Welt.de, 30. April 2008

Wie aus Normalos Stilikonen werden
Welt.de, 5. Februar 2008

"Zerschmettert wie gefallene Engel"
Designklicks.de, März 2007


Wenn sie das Geld nach Hause fährt

Für Sie, April 2013

Manchmal verdient die Frau eben mehr als der Mann. Kein Problem. Oder doch? Drei Paare verraten, was das mit ihrer Beziehung macht

"Wenn sie das Geld nach Hause fährt" vollständig lesen


Heute Nacht wird durchgetrödelt

Zeit Online, 11. Juli 2011

24 Stunden Flohmarkt, über die Deutsch-Schweizer Grenze hinweg – das gibt es nur in den Zwillingsstädten Konstanz und Kreuzlingen. Der Markt hat Fans in der ganzen Welt.

"Heute Nacht wird durchgetrödelt" vollständig lesen


Den Winzern die Wadeln gerichtet

Zeit Online, 10. Juni 2010

Vor sechs Jahren beschloss Jutta Ambrositsch, die Werbung an den Nagel zu hängen und Winzerin zu werden. Seitdem mischt sie die Heurigen-Szene in Wien auf.

"Den Winzern die Wadeln gerichtet" vollständig lesen


Ein Siegel für alle

Zeit Online, 10. März 2010

Wer umweltverträglich reisen möchte, hat es nicht leicht: Die Vielzahl an Öko-Siegeln macht den Markt unübersichtlich. Das globale TSC-Siegel soll dies ändern.

"Ein Siegel für alle" vollständig lesen


Online die Schulbank drücken bei Sibylle Berg

Zeit Online, 22. März 2010

Ort für Schreibkurse, Recherchen, Publikationsmöglichkeit, aber auch verführerische Ablenkung: Wie das Internet das Leben von Autoren verändert hat.

"Online die Schulbank drücken bei Sibylle Berg" vollständig lesen


Ein Wochenende Fliegenfischen

Brigitte, 29. Juli 2009

Die Angel auswerfen - und zupfen und warten und noch mal werfen... bis einer beißt! Fast wie Meditation. BRIGITTE-Mitarbeiterin Ulrike Schäfer hat es ausprobiert.

"Ein Wochenende Fliegenfischen" vollständig lesen


Mit dem Sparbus unterwegs

Sparkassen-Magazin, Mai 2009

In den abgelegenen Ortschaften Ostfrieslands sorgt ein Sparkassenbus dafür, dass die Einwohner für ihre Geldgeschäfte nicht kilometerweit fahren müssen. Vor allem ältere Kunden schätzen die mobile Geschäftsstelle . SPARKASSE ist einmal mitgefahren.

"Mit dem Sparbus unterwegs" vollständig lesen


Die schweigende Mehrheit

Neon, April 2009

Abtreibung ist straffrei in Deutschland, aber immer noch ein gesellschaftliches Tabu. Das Schweigen geht auf Kosten der Frauen: Sie sind mit ihrer Entscheidung völlig allein.

"Die schweigende Mehrheit" vollständig lesen


Mit dem Personal Guide durch Shop City

How to spend it, 30. Januar 2009

Der Führer wird zum Personal Shopper: In immer mehr Großstädten zeigen Einheimische den Touristen die besten Jagdreviere für Mode und Design. Die FTD hat Touren in Antwerpen, London und Kopenhagen ausprobiert.

"Mit dem Personal Guide durch Shop City" vollständig lesen


Meine Stadt: Antwerpen

Neon, Januar 2009

Willkommen in einer Weltstadt, durch die man sich am besten einfach treiben lässt - zwischen Modeläden mit DJs, Skulpturenparks und entspannten Frühstückscafés.

"Meine Stadt: Antwerpen" vollständig lesen


Wundertüte für Kunstliebhaber

Welt am Sonntag, 23. November 2008

Museumsshops bieten längst mehr als bedruckte Tassen und vermeintlich lustige Gimmicks. Einige Häuser verkaufen sogar limitierte Kunsteditionen - Wertsteigerungen inbegriffen.

"Wundertüte für Kunstliebhaber" vollständig lesen


Die Kaschmir-Kinder kommen

Welt.de, 22. Oktober 2008

In Designerkreisen gehört es fast schon zum guten Ton, eine Kinderkollektion auf den Markt zu bringen. Die Mühe lohnt sich: Schließlich sind Eltern spendabel wie noch nie, wenn es um die Ausstattung der lieben Kleinen geht. Dabei treibt das Geschäft mit den Luxus-Kindern immer seltsamere Blüten.

"Die Kaschmir-Kinder kommen" vollständig lesen


Coming Out am Arbeitsplatz

Süddeutsche Zeitung, 16./17. August 2008

Schwule und Lesben wissen im Arbeitsleben oft nicht, wie viel sie von sich preisgeben können. Interne Mitarbeiter-Netzwerke geben Hilfestellung.


"Coming Out am Arbeitsplatz" vollständig lesen


Wer kauft den pinkfarbenen "Porno"?

stern.de, 22. April 2008

Charlotte Roches "Feuchtgebiete" hat sich mittlerweile mehr als 450.000 Mal verkauft. Erstmal nur eine Zahl - doch wer gibt Geld aus für ein Buch, das sich mit Masturbation, Selbstverstümmelung und Analverkehr befasst? stern.de hat Buchhändler und den Verlag zum - bald auch internationalen - Erfolg des Buches befragt.


"Wer kauft den pinkfarbenen "Porno"?" vollständig lesen


"Das war Folter für mich“

stern.de, 17. April 2008

In der Verfilmung des Bestsellers "Fleisch ist mein Gemüse" spielt Andreas Schmidt den durchgeknallten Musiker "Gurki". Auch er stand während des Studiums als Frontmann einer Rockband auf der Bühne. Mit stern.de sprach er über Miniplis, Worte statt Fäuste und die Vorzüge abstehender Ohren.


""Das war Folter für mich“ " vollständig lesen


Nur für Mutige

Frankfurter Rundschau, 14./15. Juni 2008

Immer mehr Männer wollen in Väterzeit gehen - doch nicht jeder Vorgesetzte hat Verständnis. Wer eine Auszeit von der Arbeit will, sollte diese früh genug planen

"Nur für Mutige" vollständig lesen


"Frauen geben zu früh auf"

Süddeutsche Zeitung, 26. Mai 2008

Zu wenig Ehrgeiz, zu wenig Selbstbewusstsein - Frauen schrecken immer noch vor Führungspositionen zurück. Wirtschaftswissenschaftler Thomas Spengler erklärt, mit welchen Klischees wir aufräumen müssen.


""Frauen geben zu früh auf"" vollständig lesen


Statt gesprüht wird nun gehäkelt und geklebt

Welt.de, 30. April 2008

Graffiti ist immer noch ein Thema zum Aufregen. Dabei gibt es inzwischen ganz andere Methoden, die Straßen bunter zu machen. Heute arbeiten die Künstler auch mit Aufklebern, Stricknadeln oder Schuhen. Das heißt nicht unbedingt, dass der Hausbesitzer die Werke leichter wieder los wird.

"Statt gesprüht wird nun gehäkelt und geklebt" vollständig lesen


Hallo, Headhunter!

Süddeutsche Zeitung, 12./13. April 2008

Mit einer Initiativbewerbung können sich Jobsuchende bei Personalberatern ins Gespräch bringen.


"Hallo, Headhunter!" vollständig lesen


Wie aus Normalos Stilikonen werden

Welt.de, 5. Februar 2008 (gekürzt auch in Welt Kompakt)

Internet-Blogs, die modische Menschen von der Straße zeigen, boomen im Netz. Style-Blogger wie der "Sartorialist" oder "Facehunter" werden in der Fashion-Szene als Stars vergöttert. Auch in Deutschland haben es Betreiber solcher Websites zu Popularität gebracht – nicht nur in der Modebranche.


"Wie aus Normalos Stilikonen werden" vollständig lesen


Flüssige Problemlöser

Werben & Verkaufen, 31. Januar 2008

Immer mehr funktionelle Near-Water-Getränke kommen auf den Markt. Erfolgreich können sie nur sein, wenn die Hersteller ihren Produktnutzen kommunizieren.


"Flüssige Problemlöser" vollständig lesen


Großer Film, schlechte Politik

stern.de, 25. Oktober 2007

Tom Cruise und Robert Redford waren gemeinsam in Berlin, um den Antikriegsfilm "Von Löwen und Lämmern" vorzustellen. In der anschließenden Diskussion konnte sich Robert Redford in seiner Wut auf die Bush-Regierung kaum zügeln.

"Großer Film, schlechte Politik" vollständig lesen


Vom Schwarzseher zum Werbeträger

stern.de, 29. August 2007

Samy Deluxe, Hamburger Rapper mit Sendungsbewusstsein, ist seit einigen Tagen auf Werbeanzeigen für die GEZ zu sehen. Im stern.de-Interview spricht er über Werbeverträge, sein Verhältnis zu Sigmar Gabriel, und warum er trotz Klimakatastrophe einen Ami-Geländewagen fährt.

"Vom Schwarzseher zum Werbeträger" vollständig lesen


"Zerschmettert wie gefallene Engel"

Designklicks.de, März 2007

Der Wissenschaftsfotograf Volker Steger erhielt für seine Bilder von Insekten, die auf einer Autokühlerhaube den Tod fanden, einen Lead Award in Gold. Die Bilder wurden im SZ-Magazin veröffentlicht. Im Interview spricht Steger über noch unentdecktes Potential von Wissenschaftsfotografie, über den kritischen Umgang mit Wahrheit und die malerische Wirkung seiner Bilder.


""Zerschmettert wie gefallene Engel"" vollständig lesen


Rennen um die kreative Spitze

Werben & Verkaufen, 11. Januar 2007

Nach etlichen Jahren Anlaufzeit mausert sich Berlin zum Hort für die kreative Avantgarde. Löst die Hauptstadt demnächst Hamburg als deutsche Werbemetropole ab?


"Rennen um die kreative Spitze" vollständig lesen


"Kein H&M der Werbung"

Werben & Verkaufen, 16. Juni 2006

Die Hamburger Werbeagentur Springer & Jacoby steht unmittelbar vor der Übernahme durch Elephant Seven. Die S&J-Chefs Oliver Schwall und Erik Heitmann sprechen mit W&V über die Hürden, die vorab zu bewältigen sind.


""Kein H&M der Werbung"" vollständig lesen


Rare Spezies

Sparkassen-Magazin, Mai 2005

Frauen in hohen Führungspositionen sind in der Wirtschaftswelt noch immer eine Seltenheit – das ist auch bei den Sparkassen nicht anders. Da, wo die Frauen aber dennoch an der Macht sind, setzen sie bewusst auf weibliche Fähigkeiten und geben den Unternehmen neue Impulse.


"Rare Spezies" vollständig lesen


Von null auf Pool

Max, 31. Mai 2001

„Dilettantenbiene“ Sabine Weber hat den Aufstieg zur Autorin geschafft - per Internet


"Von null auf Pool" vollständig lesen


Manager entdecken ihre sozialen Stärken

Financial Times Deutschland, 2. Februar 2001

Projekt Seitenwechsel: Führungskräfte arbeiten im Aidshospiz oder Behindertenheim und lernen daraus für ihren beruflichen Alltag


"Manager entdecken ihre sozialen Stärken" vollständig lesen